powered by crawl-it

Heeresgruppe Nordwestfront

Am 26. August 1914, 1. Tag der Schlacht
22 Infanterie-Divisionen, 11½ Kavallerie-Divisionen (354 Bataillone, 331 Schwadrone, 198 Batterien = 1428 Geschütze)
Oberbefehlshaber: General der Kavallerie Shilinski
Chef des Stabes: Generalleutnant Oranowski

I. Armee 2. Armee

1. Armee

9½ Infanterie-Divisionen, 5½ Kavallerie-Divisionen (156 Bataillone, 140 Schwadrone, 90 Batterien = 648 Geschütze)
Oberbefehlshaber: General der Kavallerie von Rennenkampf
Chef des Stabes: Generalleutnant Mileant
    56. Reserve-Infanteriedivision
Armeetruppen:
1. schwere Artillerie-Brigade (3 Abteilungen zu je 2 Batterien)
1 Fliegerabteilung
Truppen der Grenzwache:
16 Kompagnien und 16 Schwadrone, auf die Korps verteilt

I. Armee 2. Armee

Die 2. Armee

10½ Infanterie-Dvisionen, 3 Kavallerie-Divisionen (166 Bataillone, 111 Schwadrone, 88 Batterien = 636 Geschütze)
Oberbefehlshaber: General der Kavallerie Samsonow (Samsonov, Samsonoff, unterschiedliche Schreibweise in der Literatur)
Chef des Stabes: Generalmajor Postowski Armeetruppen:
2. schwere Artillerie-Brigade (3 Abteilungen zu je 2 Batterien)
1 Fliegerabteilung
Truppen der Grenzwache:
23 Kompanien und 23 Schwadrone, auf die Korps verteilt

I. Armee 2. Armee